Das 12 Wochen Online-Programm zur Steigerung deines Selbstwertes

Mut zum Makel

"Mut zum Makel"


Das 12 Wochen Online-Programm zur

Selbstwert-Steigerung 

Jetzt loslegen!

Monika Rinn,

Expertin zur

Selbstwert-Steigerung

​​​​​​​Angst vor Ablehnung, Angst, nicht genug zu sein, Angst, nicht geliebt zu werden: Das alles führt zu Burnout, Depressionen und körperlichen Symptomen. Wir verhalten uns dann wie das Kaninchen vor der Schlange, in einer Art Schockstarre. Tun fast alles, um ja nicht gefressen zu werden und können auch nicht wegrennen. Wir reden es uns dann schön, nach dem Motto: „Ich muss doch damit zufrieden sein. Mehr kann und darf ich vom Leben nicht erwarten.“



Dabei ist es völlig gleichgültig, welchen Lebensbereich das betrifft:



  • Die unglückliche Partnerschaft, denn wer weiß, ob du noch mal jemanden findest
  • Die Familie, von der du dich vielleicht ausgenutzt fühlst, aber du tust alles, nur um in Kontakt zu bleiben
  • Der frustrierende Arbeitsplatz, aber du denkst, du hast keine Alternative
  • Oder du traust dir die Bewerbung auf eine bessere Stelle nicht zu
  • Vielleicht hinderst du dich daran, erfolgreich in deinem Job zu werden, weil du Angst hast sichtbar zu sein oder zu werden
  • Und so weiter, und so fort ...


PROBLEME

Die 4 größten

Selbsterkenntnis #1


Ich weiß genau, wie sich das anfühlt. Jahrzehnte habe ich unter meinen Haaren gelitten. Ich war als Jugendliche froh, überhaupt einen Freund zu bekommen. Ich habe mich immer im Hintergrund gehalten, bloß nicht sichtbar sein. Fremde Menschen ansprechen war ein Graus. Daraus ist natürlich eine aufopfernde Hilfsbereitschaft entstanden. Nur nicht „Nein“ sagen, dann müssen sie dich lieben. Jeder Fehlschlag, jeder Misserfolg und jedes Problem wurden beim Blick in den Spiegel mit dem Kommentar: „Kein Wunder, so wie du aussiehst!“ quittiert.

Selbsterkenntnis #2
Mir ist absolut bewusst, dass es viel Schlimmeres gibt. Nur, das war MEINE Welt, MEINE Realität.


So wie es für Dich etwas anderes ist, was dich an einem erfüllten, glücklichen und erfolgreichen Leben hindert.


Ich habe im Jahr 2000 mit positivem Denken begonnen, mich mit der Macht des Unterbewusstseins beschäftigt. Über mehrere Jahre habe ich Techniken ausprobiert und getestet.

Selbsterkenntnis #3

JETZT erst weiß ich, wie sich Freiheit anfühlt.


  • Die Freiheit, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.​​​​​​​

  • Die Freiheit, „Nein“ zu sagen.

  • Die Freiheit, mich wohl zu fühlen in meiner Haut in und mit meinem Körper, mit allen MAKELN.

  • Die Freiheit, mich aus Situationen und Umständen herauszunehmen, wenn sie mir nicht guttun.

  • Die Freiheit, mich glücklich zu fühlen, erfolgreich zu sein und es nicht jedem Recht machen zu wollen.

  • Die Freiheit, mein Leben so zu gestalten, wie ich das gerne hätte.


Selbsterkenntnis #4
Ich liebe Dich wirklich

Dieses wunderbare Gefühl in den Spiegel zu schauen, mir einen Kuss zu schicken und zu sagen:


„Ich liebe dich, genauso wie du bist. Ich liebe dich wirklich!“


Ja, du hast Recht: Das erfordert MUT.

Darum habe ich das


12-wöchige Online-Programm

„Mut zum Makel“



entwickelt.